Die besten Haarbürsten

glattbürsteQual der Wahl bei den Haarbürsten

Genauso wie sich Haarbürsten unterscheiden, gibt es auch bei den gewünschten Ergebnissen nach dem Bürsten Unterschiede. Wir haben bei der Auswahl der richtigen Haarbürste die Qual der Wahl. Du hast die Wahl zwischen einer Rundbürste, einer Skelettbürste, einem Detangler und einer Paddle-Bürste. Alle Haarbürsten unterscheiden sich in Zweck, Preis, Größe und Material. Und dann ist da noch der Unterschied bei der eigenen Frisur. Wir zeige Ihnen heute mit welchen Haarbürsten SIE perfekt ausgestattet sind und langfristig Haarausfall und andere Haarprobleme vorbeugst.

Glättbürste

Warum die Wahl der Haarbürste so wichtig ist

Selbst mit allen möglichen Pflegeprodukten können wir nicht langfristig dafür sorgen, dass wir keinen Spliss, Haarbruch oder sogar Haarausfall bekommen. Dazu brauchen wir unbedingt eine Haarbürste. Eine Haarbürste sollte grundsätzlich folgende Aufgaben erfüllen:

 

  • Die Haarbürste soll natürliches Haarfett, genannt Sebum, von der Kopfhaut über die Haare verteilen.

 

  • Die Haarbürste soll das gewünschte Aussehen der Haare erzielen können.

 

  • Die Haarbürste soll die Kopfhaut massieren und die Durchblutung anregen, um die Haarwurzeln besser mit Nährstoffen zu versorgen.

 

  • Die Haarbürste soll die Haare entwirren/entknoten und am besten noch für jeden Haartypen geeignet sein.

 

  • Die Haarbürste soll die Haare auf natürliche Weise bürsten und deshalb auch aus organischen Material bestehen.

 

  • Die Haarbürste soll die Kopfhaut und dein Haar von unerwünschten Fremdkörpern befreien.

 

Die beste Haarbürste für Sie muss alle diese Aufgaben erfüllen können, um perfekt ausgestattet zu sein. Für die optimale Verteilung des natürlichen Haarfettes über deine Haarlängen empfehlen wir Ihnen eine Haarbürste mit Wildschweinborsten und gleichzeitig stabilen Borsten für das schnelle Entwirren der Haare. Es gibt Haarbürsten, die erfüllen alle wichtigen Aufgaben in einem, und denn Haarbürsten die für einen bestimmten Zweck (lange Haare, lockige Haare etc.) hergestellt werden.


Folgende Haarbürsten-Typen gibt es:

Allzweck-Haarbürste – Der Allrounder der alle Aufgaben erfüllen kann

GlättbürsteHier in Deutschland gibt es tatsächlich bis auf wenige Ausnahmen gar keine Haarbürste, die alle oben genannten Aufgaben erfüllen kann. Bis wir auf diese gestoßen sind.  Die Haarbürste ist aus Bambus-Holz und stabilen Plastik-Borsten (u.a. zum Entwirren der Haare) kombiniert mit weichen Naturhaarborsten (Wildschweinborsten). Die stabilen Borsten massieren die Kopfhaut und sorgen für eine bessere Durchblutung, während die Wildschweinborsten das natürliche Haarfett über die Haare verteilen. Warum aber ist natürliches Material so wichtig bei der Haarbürste? Für uns persönlich ist es wichtig, dass ein Produkt nachhaltig hergestellt wird, weshalb wir bei einer Haarbürste großen Wert auf natürliches Material lege. Entscheidend ist es nicht wirklich, doch wer sein Haar möglichst gut pflegen möchte, kann mit der Kombination aus Wildschweinborsten und langen Plastik-Borsten nichts falsch machen.

[maxbutton id=“19″]


Detangler – Zum Entwirren der Haare geeignet

GlättbürsteDetangler sind Haarbürsten, die sich zum Entwirren der Haare eignen. Der wahrscheinlich bekannteste und bewiesenermaßen effektivste Detangler ist dieser hier*. Die Borsten der Detanglerbürsten werden zumeist aus synthetischen Stoffen hergestellt, sodass diese beim Bürsten etwas nachgeben und Ihr Haar sehr gut entwirren können. Dadurch müssen Sie nicht mehr an Ihrem Haaren zerren. Diese Form der Haarbürste ist für Leute mit langen Haaren besonders wichtig. Vor allem für verfilzte und verknotete Haare bietet sich diese Haarbürste einfach an. 

[maxbutton id=“20″]


Paddle-Haarbürste – Nur für glattes Haar

GlättbürsteAufgrund ihrer Form wird diese Haarbürste Paddle genannt. Sie ist flach und hat abgerundete Ecken. Viel wichtiger für die Haarpflege sind die verwendeten Borsten. Im Regelfall ist eine Paddle-Haarbürste mit Kunststoffborsten ausgestattet, die sich nicht zum stylen eignen.Optimal eignet sich eine Paddle-Haarbürste für alle die. die lange und kräftige Haare haben und diese bevorzugt glatt tragen möchten. 

[maxbutton id=“21″]


Rund-Haarbürste – Das beste Styling Werkzeug

haarglätter bürsteEine Rundbürste eignet sich im Vergleich zum Detangler oder der Paddle-Haarbürste schon deutlich besser für das Styling der Haare. Dabei unterscheiden sich die Rundbürsten meistens nur in ihrer Größe. Durch ihre Form helfen die Rundbürsten dabei, mehr Bewegung in das Haar zu bringen. Am besten verwendet man die Rundbürste während das Haare mit ausreichend Abstand geföhnt wird. So bekommt das Haar mehr Stabilität und bietet mehr Freiheit für die Frisur. Auch bei der Rundbürste ist es empfehlenswert ein Exemplar mit Wildschweinborsten bzw. anderem Naturhaar zu benutzen. Das Haarfett wird besser über die Haarlängen verteilt und sorgt dafür, dass das Haare richtig schön glänzend und gesund aussehen. Diese Rundbürste ist sehr beliebt*  

[maxbutton id=“22″]


Skelettbürste – Die beste Haarbürste für Curls und Locken

Für die Pflege von lockigen Haaren bzw. Curls eignet sich am besten die sogenannte Skelettbürste. Lockiges Haar wirkt durch das Bürsten mit einer normalen Haarbürste immer etwas ungepflegt bzw. durcheinander. Die Borsten einer Skelett-Haarbürste stehen weiter auseinander als bei einer normalen Bürste und bieten den geeigneten Raum für voluminösen Locken. Der luftdurchlässige Raum zwischen den Borsten hilft dabei, das Haare vor dem Föhnen etwas vor zu trocknen. Anschließend sollte für eine optimale Haarpflege und ein cooles Styling eine Haarbürste mit Naturhaaren verwenden. Diese Skelett-Haarbürste eignet sich aktuell am besten*.

[maxbutton id=“23″]

 


*NEU* E-Styler von ikoo Glättbürste

 

Die Glättbürste E-Styler des Herstellers ikoo bietet eine besonders schonende und einfache Art der Haarglättung. Geformt wie eine Bürste gleicht sie einer solchen auf den ersten Blick. Doch hinter dem Design verbergen sich eine ausgefeilte Technik sowie modernste Innovation. Dazu ist die Haarglätter Bürste platzsparend und macht die klassische Haarbürste überflüssig. Die Glättbürste wurde in einem puristischen Design gestaltet, und bietet eine große Vielfalt an Farben – da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 Die Haarglätter Bürste ist mit 37 Hitzepaneels in Form kleiner Keramikplatten ausgestattet, welche zum optimalen Schutz der Haare mit Schutzklappen aus Kautschuk versehen wurden. Zudem verfügt die Glättbürste über eine Ionenfunktion, welche individuell hinzugeschaltet werden kann und den Haaren zusätzlichen Glanz  und Geschmeidigkeit bringt. Um einem möglichen Überhitzen entgegenzuwirken, wurde die Glättbürste noch mit einer Selbstabschaltungsfunktion ausgestattet. Über die Regulierung der Hitzestufen von 120 – 210 Grad kann zudem eine persönliche Auswahl getroffen werden.

Der Griff der Glättbürste ist ergonomisch geformt und hat eine matte Optik mit rutschfester Beschichtung, so dass die Haarglätter Bürste besonders gut in der Hand liegt. Auch das sich um 360 Grad drehende Kabel der Haarglätter Bürste stört das Glätten nicht, sondern verhindert im Gegenteil ein Verknoten und Verwirren des Kabels.

Aufgeheizt ist die  Haarglätter Bürste je nach Temperaturwahl schon nach 1 – 2 Minuten und einsatzbereit. So lässt sich ohne großen Aufwand und mit wenigen Handgriffen schnell ein perfektes Glattstyling erzielen. Das Glätten selbst dauert je nach Haardichte nur etwa 5 Minuten. Das Ergebnis hingegen hält den ganzen Tag. Dabei erfolgt die Glättung mit der Glättbürste besonders haarschonend, da der übliche Druck und die große Hitzeentwicklung eines Glätteisens entfallen. Zudem verteilt sich die Wärme gleichmäßig über das gesamte Kopfhaar bis in die Längen. Die Anwendung der Haarglätter Bürste ist kinderleicht und erfolgt gleich dem klassischen Bürsten durch einfaches Kämmen vom Haaransatz bis in die Spitzen, so dass die Haare mit einer Bewegung sowohl durchkämmt als auch gestylt sind.

Das Ergebnis der Anwendung sind seidige, glatte und glänzende Haare für Stunden. Damit läuft der E-Styler handelsüblichen Glätteisen eindeutig den Rang ab und überzeugt mit effizienter Technik, müheloser Anwendung und zeitlosem, puristischem Design.

 

haarglätter bürstehaarglätter bürstehaarglätter bürstehaarglätter bürsteglattbürsteglattbürsteglattbürste

[maxbutton id=“3″]


Diese Haarbürsten unterscheiden sich jeweils in Material, Form, Zweck, Preis und auch in der Qualität. Die Borsten von qualitativ schlechteren Haarbürsten  haben häufig eine Eigenschaft die mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind. Unter dem Mikroskop sieht man jedoch, dass die Borsten von „billigen“ Haarbürsten sehr scharfe Kanten haben. Diese können das Haar einfach hart abtrennen und leicht abbrechen lassen. So entsteht Spliss, Haarbruch und eine Überbelastung des Haares. Das will niemand!


Noch ein kleiner Tipp: Es wird empfohlen, die Haarbürste etwa alle 2 Wochen mit so einem grobzackigen Kamm* von anderen Haaren zu befreien oder abzuspülen.

 


Um alles noch einmal kurz und knapp zusammenzufassen: Die beste Haarbürste für lange und schöne Haare kommen entweder als Allzweck-Haarbürste aus natürlichem Material und Naturhaarborsten. Je nach Zweck (Entwirrung, Lange Haare, Styling) kann man sie auch als spezielle Haarbürste kaufen. Acht darauf, dass die oben genannten Aufgaben einer Haarbürste erfüllt werden und nach Möglichkeit auch darauf, dass die Haarbürste nachhaltig hergestellt wird.

*Diese Produkte erhalten Sie auf Amazon

>> Hier das 6 Schritte-System zum vollen Haar <<

>>Stop Haarausfall<<

About the Author